Mittelmeer

Das Mittelmeer – Städtetrips und Badespaß in Europas sonnigem Süden

Ob Spanien, Frankreich, Italien oder Griechenland: Während jedes dieser Länder schon für sich eine Reise wert ist, kann man mit der passenden Kreuzfahrt gleich mehrere Mittelmeerziele kombinieren. Zählt man die Adria ebenfalls hinzu, ergeben sich weitere Routen mit Halt in Kroatien oder Albanien. Allen Mittelmeerstaaten ist die eindrucksvolle Kultur, das mediterrane Flair und das milde Klima gemein. Während Kulturinteressierte die zahlreichen Spuren vergangener Zivilisationen entdecken können, ziehen andere das Flanieren in idyllischen Hafenstädtchen oder Sonnenbaden an wunderschönen Sandstränden vor. Aber auch Aktivurlaubern wird mit anspruchsvollem Terrain, verschlungenen Pfaden und abwechslungsreicher Vegetation die perfekte Grundlage für Wanderungen oder Radtouren geboten.

Große Reedereien wie MSC Cruises, AIDA oder Costa sind mit zahlreichen Schiffen von Frühjahr bis Herbst im Mittelmeer vertreten und locken mit ganz unterschiedlichen Routen und Ausflügen. Wer bereits kreuzfahrterfahren ist und schon die ein oder andere Reederei kennengelernt hat, der kann auch im Mittelmeer immer wieder neues entdecken. Auch in Deutschland weniger bekannte Reedereien, die ihren Schwerpunkt eher in Nordamerika haben, lassen sich immer mal wieder im Mittelmeer blicken. Mit etwas Glück kann man auch in Europa vom Stapel gelaufene Kreuzfahrschiffe auf ihren ersten Reisen erleben, bevor diese nach Übersee in ihre neuen Heimathäfen aufbrechen – so beispielsweise die Sky Princess, die im Herbst auf drei Touren im Süden Europas zu entdecken sein wird.
Ideale Reisemonate: April bis Oktober

Flugdauer ab Deutschland: ≈ 2 h

Tagestemperatur: ≈ 26 °C
Aufgrund der Größe des Mittelmeerraumes und der entsprechenden Entfernungen, bieten die meisten Reedereien getrennte Kreuzfahrten für das östliche und westliche Mittelmeer an. Während im östlichen Mittelmeer Stationen in der Adria wie Venedig oder Dubrovnik meist fest zum Programm gehören, bietet eine Kreuzfahrt im westlichen Mittelmeer Klassiker wie Barcelona, Rom oder Mallorca an. Auf längeren Kreuzfahrten werden diese Routen gerne durch Abstecher auf die Kanaren oder Madeira bzw. an die Küste von Portugal oder Marokko ergänzt. Im östlichen Mittelmeer führen ausgewählte Kreuzfahrten auch nach Israel oder in die Türkei. Wer etwas mehr Zeit mitbringt und gerne beide Welten kennenlernen möchte, der kann auf kombinierten Kreuzfahrten Stationen im westlichen und östlichen Mittelmeer erleben – so auch beispielsweise auf Routen um Italiens Stiefel.