AIDA Cruises

AIDA Cruises - deutsche Gastlichkeit weltweit

Seit 1996 bereisen die Schiffe der AIDA-Cruises, welche alle an dem einzigartigen Kussmund erkennbar sind, die Weltmeere: Von Südostasien über den Indischen Ozean und das Mittelmeer bis hin zu den karibischen Inseln stehen alle beliebten Reiseziele in ihrem Programm. Derzeit gehören dreizehn Schiffe zur AIDA-Familie. Das Neueste ist die AIDAnova, die im Dezember 2018 in Dienst gestellt wurde. Ein weiteres Schiff wurde von der Costa Crociere übernommen und segelt ab Dezember 2019 als AIDAmira unter der Leitung von AIDA Cruises. Bis zum Jahr 2023 sind noch zwei weitere Neubauten geplant. AIDA Cruises setzt sich sehr für die Umwelt ein und wurde daher 2017 mit dem „Deutschen Kreuzfahrtpreis“ ausgezeichnet. Aus diesem Grund wird das neueste Flaggschiff AIDAnova zu 100 Prozent mit umweltschonendem Flüssigerdgas (LNG) betrieben.

 

Kreuzfahrten von AIDA Cruises zeichnen sich durch seine Inklusivleistungen aus. Ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm bestehend aus TV-Quiz- und Talentshows, Musicals oder Live Bands verschönern den Aufenthalt an Bord. So können Passagiere zum Teilnehmer in bekannten TV-Formaten wie „Wer wird Millionär“ oder „The Voice of Germany“ werden. Aber auch die eigene „Prime-Time-Show“ sorgt für beste Unterhaltung. Sonnige Zeiten herrschen dagegen das ganze Jahr über im Beach Club auf AIDAnova, AIDAperla und AIDAprima. Daneben stehen an Bord bis zu fünf Buffet-Restaurants bereit, die sie mit kulinarischen Hochgenüssen sowie ausgewählten Getränken verwöhnen. Zusätzlich dazu sind Speisen in bis zu fünf Spezialitäten-Restaurants und an der Snack-Bar inbegriffen. Wer beispielsweise auch im Urlaub typisch deutsches Essen nicht vermissen will, dem sei die Almhütte auf AIDAbella oder das Brauhaus u.a. auf AIDAmar oder AIDAperla empfohlen. Die besten Burger der Weltmeere werden im Best Burger @ Sea auf AIDAnova serviert. Die Auswahl an Restaurants wird noch ergänzt durch die kostenpflichtigen À-la-Carte-Restaurants. Dazu zählt auf fast allen Schiffen das Rossini, in dem man vielfach ausgezeichnete Spitzenküche genießen kann.

Weltweit zu Hause

Von Schnupper-Kreuzfahrten bis hin zu Weltreisen bietet AIDA Cruises seinen Passagieren alles. Extra für Kreuzfahrt-Neulinge sind die Kurzkreisen von zwei bis sieben Tagen in Nord- und Ostsee sowie im Mittelmeer gedacht. Ziele dabei sind ab Hamburg beispielsweise Rotterdam mit AIDAperla oder nordeuropäische Metropolen mit AIDAmar. Wen es dagegen in die Ferne zieht, für den eignet sich eine Orient-Indien-Kreuzfahrt mit AIDAprima oder entdeckt mit AIDAluna die schneeweißen Strände der Karibik. Verschiedene Transreisen zum Beispiel Transmauritius mit AIDAblu oder Transasien mit AIDAvita ermöglichen den Passagieren ausgedehnte Seetage in Kombination mit spannenden Zielen. AIDAaura bietet Weltenbummler zudem die Gelegenheit, in 117 Tagen einmal die ganze Welt zu bereisen.

Entspannt auf Kreuzfahrt gehen

Dieses Ziel erreichen nicht nur Familien mit Kindern, sondern auch Paare oder Alleinreisende. Zum Kraft tanken stehen auf allen Schiffen ein großzügiger Sport- und Wellnessbereich zur Verfügung. Der Organic Spa auf AIDAnova, AIDAperla und AIDAprima bietet fünf Saunen, Indoor- und Outdoor-Jacuzzis, Kneipp-Rondell und ein Kaminzimmer. Ein besonderer Service für die sportlichen Passagiere sind die über 30 kostenfreie Kurse pro Woche oder der Squash-Platz auf AIDAdiva. Für Familien ist dagegen das Unterhaltungsprogramm für Kinder interessant. Der Mini Club auf AIDAnova, AIDAperla und AIDAprima steht den kleinsten Gästen im Alter von 6 bis 36 Monate offen und beschert den frisch gebackenen Eltern erholsame Stunden. Der Kids-Club für Kinder im Alter von 3 bis 11 Jahren bietet eine Betreuung in mehreren Altersgruppen und für junge Erwachsene organisiert AIDA in vielen Häfen Ausflüge nur für Teens. Familien profitieren außerdem von den familienfreundlichen Preisen und den Kabinenvarianten für bis zu fünf Personen. So reisen Kinder unter 2 Jahren immer und Kinder bis 15 Jahren außerhalb der Hauptsaison kostenfrei mit.

Auch Kunstliebhabern wird einiges geboten: auf allen Schiffen der Flotte gibt es eine Kunstgalerie, die Auktionen durchführt, bei denen Kunstwerke berühmter Künstler wie Udo Lindenberg erstanden werden können.

Abwechslungsreiche Landausflüge

Nicht nur an Bord, sondern auch an Land bietet AIDA Cruises seinen Gästen viele Services. Schnorcheln, Segway-Touren, Fahrrad-Ausflüge oder Tauchen gehört zum Repertoire fast aller Schiffe. Lange Landaufenthalte in Kombination mit außergewöhnlichen Routen bietet das Entdeckerprogramm AIDA Selection, was sich zum Ziel gesetzt hat, den Passagieren Land und Leute näher zu bringen. Diese intensiven und individuell zugeschnittenen Reiseerlebnisse werden nur an Bord der kleinen Schiffe AIDAaura, AIDAcara, AIDAvita und AIDAmira angeboten. Die erste Route der AIDAmira im Dezember 2019 entführt seine Gäste beispielsweise nach Südafrika und Namibia, von wo die Naturwunder Afrikas zu bestaunen sind.